Seniorenkreis - Treffen im Geiste

Pfingstgrüße
Bildrechte: Hohmeier-Grunwald

Es ist leider noch immer so, ein Treffen des Seniorenkreises unter der Kirche ist wegen der Bestimmungen für Corona nicht möglich. Eigentlich wollte der Seniorenkreis sich am 16.06. treffen, um über „Licht und Schatten“ zu sprechen.  Licht und Schatten erleben wir auch heute in unserer Welt, wir brauchen garnicht so weit zu schauen, nicht lange zu suchen.

Licht brachte Diakonin Grunwald in unsere Briefkästen, mit den Kre-Aktiven Juni-Grüßen 2020 und übersandte uns mit diesen, im wahrsten Sinne des Wortes, herzliche Grüße zu Pfingsten. 

Einleitend steht dort geschrieben: „Mit der Ausgießung des Heiligen Geistes an Pfingsten wurden die Herzen der Jüngerinnen und Jünger wieder gefüllt mit Freude und Tatendrang. Mit Begeisterung und neuem Mut machten sie sich auf den Weg hinaus in die Welt.“ Gerade wir älteren wissen, wie oft wir in unserem Leben schon einmal neuen Mut brauchten, etwas Neues zu beginnen, auch Unliebsames zu vollenden oder auch einfach etwas abzulegen, hinter uns zu lassen. Oft gab es in unserem Leben die Frage, wie mag es jetzt weitergehen? Das Leben hat uns gestärkt, Krisen zu bewältigen, mit ihnen umzugehen, nach vorne zu denken. Wir wissen aber auch, dass es uns gut tut, wenn wir unser Herz öffnen, wenn jemand seinen Geist ausschüttet, uns hilft, uns tröstet, Orientierung und die nötige Zuversicht gibt. Gerade heute brauchen wir wieder genau diese Zuversicht. Wir brauchen ein offenes Herz, das berechtigte Vertrauen, dass alles wieder gut wird, wir nicht zu Schaden kommen, dass es schon jemand richten wird, ohne jemanden zurückzulassen. Mit dieser Zuversicht wollen wir „beHERZT und beGEISTert“ in dieser Zeit unsere Wege, Gedanken und unser Handeln in die Zukunft richten. Wir können stolz auf das sein, was wir zusammen erreicht haben und lassen uns dieses von ewigen Nörglern nicht zerreden. Denn wir wissen und erinnern uns gerade an Pfingsten, wir können mit offenem Herzen auf den Geist vertrauen.

Allen Lesern ein beherztes Pfingstfest, viel Spaß und gute Gedanken beim lösen der Aufgaben - auch wenn wir uns nicht persönlich treffen, so stehen wir doch zusammen, im Geiste und im Vertrauen auf Gott!

Diakonin Grunwald und dem Seniorenkreisteam herzlichen Dank für die Gedanken und die herzlichen kreativen Ideen!