Es war einmal!

Heiligabend 2018
Bildrechte: M. Hüttner

Mit diesen Worten begann das Krippenspiel, das gut 20 Kinder und Jugendliche im Alter von 4-14 Jahren im Familiengottesdienst am Heiligen Abend 2018 in der Kuratie aufführten. Ihre Mühe und Vorfreude wurde belohnt. 500 Menschen, Junge und Alte, kamen in die Kuratie, um die Aufführung mitzuerleben und die Geburt Jesu im Stall von Bethlehem zu feiern.

Diakonin Claudia Grunwald hatte es auch dieses Mal geschafft, alle Wünsche der Kinder in der Besetzung der Rollen zu berücksichtigen. So gab es zwei römische Soldaten am Ortseingang von Bethlehem, die Maria und Josef viel Glück auf der Suche nach einer Unterkunft in der übervollen Stadt wünschten. Zu dem großen Weihnachtsstern gesellte sich noch ein kleiner Stern an den Nachthimmel, damit die Hirten auch ganz sicher genug Licht auf dem Weg zur Krippe hatten. Den besonderen Rahmen des Krippenspiels gestaltete eine Großmutter, die ihren beiden Enkelinnen ein Bilderbuch mit der Weihnachtsgeschichte vorlas.

Großmutter liest
Bildrechte: M. Hüttner