Willkommen in der Christuskirche

Liebe Gemeinde!
 

Ökumenischer Gottesdienst am EU Mittelpunkt
Bildrechte: Hohmeier

In diesem Jahr feiert unsere Gemeinde Veitshöchheim ihr 925-jähriges Bestehen. Unser Ort ist noch viel älter, denn es gab auch vorher schon Ansiedlungen im Gemeindegebiet. Urkundlich erwähnt wurde er erst im Jahr 1097 in einer Schenkungsurkunde, deshalb gilt dieses als Beginn der Zeitrechnung. Aus Anlaß des Jubiläums gibt es neben zahlreichen Veranstaltungen am 3. Juli einen ökumenischen Gottesdienst am Mittelpunkt der EU in Gadheim. Beginn ist um 09:30 Uhr. An diesem Tag findet daher kein Gottesdienst in der Christuskirche statt. Alle sind herzlich eingeladen, einen anderen, besonderen  Gottesdienst, bei hoffentlich gutem Wetter, zu feiern.

 

Gib uns Frieden
Bildrechte: Hohmeier

In Gedanken sind wir aber auch bei den Menschen in der Ukraine! Darum beten wir gemeinsam:
Großer Gott, sieh herab auf das Leid und die Klagen derer, die unter dem Krieg in der Ukraine leiden, aber auch auf die, die täglich Gewalt und Terror ausgeliefert sind. Schau auf alle, die sich vor einem größeren Krieg mit Gewalt, Tot und Verletzungen fürchten.
Stärke Du uns mit deiner Kraft, damit wir deinen Willen tun und dein Licht der Wahrheit hier auf Erden leuchte. Befreie uns von denen, die Krieg anzetteln und ohne Skrupel Städte beschießen und bombadieren, denen Menschenleben egal sind. Befreie uns von den Nöten, die der Krieg mit sich bringt. Wir brauchen dich jetzt hier bei uns! 
Die, die ein Haus oder ihr Zuhause verloren haben, lass wieder eine neue Herberge finden, gib den Hungernden zu essen, denen, die durstig sind zu trinken. Tröste die Weinenden, führe die Getrennten wieder zusammen, gib denen, die nicht mehr zusammenfinden können Trost und Zuversicht. Sei bei denen, die Angehörige im Krieg verloren haben, gib ihnen Kraft!
Wir beten für all die Verantwortlichen in Russland, der Ukraine, Belarus, den USA, der EU und der UN, dass sie Wege heraus aus der Eskalation der Kriegsrhetorik finden. Lass uns alle abrüsten mit Worten und Taten, lass alle unvoreingenommen auf den anderen zugehen. Erweiche die Herzen derer, die hart geworden sind und lass uns zurückkehren zur Vernunft, gegenseitigen Achtung und Toleranz.
Stärke vor allem unseren Glauben, belebe unsere Hoffnung und lehre uns zu lieben. Gib du uns Frieden, Einsicht und bewahre uns die Zuversicht, die wir brauchen Unverständnis und Machtstreben zu überwinden. Mache uns zu Werkzeugen deines Friedens und rüste uns mit allem Notwendigen aus, was wir für den Dienst an unseren Mitmenschen in deinem Sinne dringend brauchen. Lasse nicht zu, dass deine Kirche jemanden verliert, den deine Botschaft nicht mehr erreicht, der aus deinem Wort für sich keine Kraft mehr zieht. Schenke ihnen Einsicht und Vertrauen auf deine Existenz, schenke ihnen baldige Versöhnung, oder gib ihnen ein Zeichen, das sie dich erkennen.
Bewahre uns vor der Willkür der Mächtigen dieser Welt und bringe sie zur Erkenntnis ihrer Grenzen. Mache ihnen falsches Handeln bewusst und lass sie in ihrem Streben zueinander finden, zum Wohle von uns allen.
Segne uns mit deinem Frieden, damit wir gemeinsam Hand in Hand eine freie und gerechtere Gesellschaft ermöglichen. Setze du ein Zeichen, für unsere Zuversicht.
(Manfred Hohmeier)

Besonderer Hinweis, Sachstand 07.04.22: In den Gemeinderäumen der Christuskirche gilt weiterhin die AHA-L Regel, Abstand-Hygiene-FFP2-Maske-Lüften) Bei Sicherstellung von 1,50m Abstand kann die Maske am Platz entfallen.
In der Kirche ist auf dem Weg zum Platz und bei Bewegungen in der Kirche eine FFP2-Maske! zu tragen. Da in unserer Kirche die Abstandsregel von 1,5 m eingehalten werden kann, entfällt die Maskenpflicht am Platz. Zum Singen ist gem. Beschluss des KV weiterhin eine Maske zu tragen.
Um die 1,5 m Abstand einhalten zu können, wird die Höchstzahl der Gottesdienstbesucher in der Christuskirche auf 75 begrenzt. Nehmen Sie in der Kirche bitte zügig Ihre Plätze ein, behalten Sie bis zum Platz Ihre Maske auf. Vermeiden Sie Gruppenbildung vor und auch nach dem Gottesdienst. Halten Sie stets Abstand und verändern Sie bitte nichts an der Stuhl-/Sitzordnung.
Scheuen Sie sich nicht, trotz geänderter Regeln, weiterhin auch am Platz eine Maske zu tragen - es ist Ihre Entscheidung auch zu Ihrer Sicherheit!
Seien Sie sich sicher, wir unternehmen alles, damit sich in unserer Kirche niemand ansteckt - machen Sie mit! 
Für Taufen, Hochzeiten etc. nehmen Sie bitte rechtzeitig Verbindung zum Pfarrer auf, der Ihnen die dafür geltenden Hygienebestimmungen erläutert.

Wer den Monatsgruß lesen möchte, er ist hier als PDF-Download verfügbar! 
N E U !, Die Ausgabe „Christuskirche aktuell“ Juni-August 2022 ist hier als PDF-Download abrufbar!